Startseite
16.08.2020 —

Die Hotelzone Axenstein in Morschach geht in die Realisierung. Quant begleitet das Entwicklungsprojekt.

Bereits über mehrere Jahre wurde ein detaillierter Gestaltungsplan für die Hotelzone Axenstein in Morschach entwickelt. Nun erfolgte der Verkauf der Hotelzone an die Tinoph AG aus Baden. Das Ziel dieses ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklungsprozesses ist es, den Perimeter in ein Projekt zu überführen, welches eine langfristige und ressourcenschonende Realisierung des Erlebnisses «Axenstein» ermöglicht. Sowohl für die zukünftig dort wirkenden Personen und Gäste als auch für die Region als Ganzes.

 

«Wir freuen uns ausserordentlich auf die Neuinterpretation der Hotelzone» so Christoph Schoop, Verwaltungsrat der Tinoph AG zum Projekt: «Primär werden wir uns in einer ersten Phase gemeinsam mit Quant intensiv mit der Klärung der Nutzungsfrage für dieses Schlüsselgrundstück auseinandersetzen. Auch das Thema Gesundheitstourismus im Zusammenhang mit einem hotelnahen Nutzungskonzept wird detailliert geprüft.»

 

Quant begleitet das Projekt in Bezug auf die Analyse und Grundlagenerarbeitung zur nachhaltigen Entwicklung der Hotelzone «Axenstein». In einer zweiten Phase erfolgt anschliessend die Entwicklung eines Nutzungskonzeptes für eine Hotelanlage oder eine hotelnahe Nutzung unter Berücksichtigung der relevanten Megatrends der Freizeit- und Reiseindustrie.

DANUSER-200520193408 Kopie DANUSER-200520183044 Kopie

«Dieser aussergewöhnliche Standort hat das Potenzial zur Realisierung einer nachhaltigen und sorgfältig in die Umgebung eingefügten Hotelanlage oder einer hotelnahen Nutzung. Dabei geht es nicht nur um klassische Hotellerie wie bisher bekannt. Sondern um die ganzheitliche Entwicklung des Standortes und die Entwicklung eines naturnahen, rentablen und zukunftsorientiertem Hospitality-Angebotes.»

 

Ivo Haldner

Founder & Partner Quant

 

DANUSER-200520152343 Kopie

Weitere Details zum Lösungsansatz und Leistungsumfang finden Sie hier:

Projekt Hotelzone Axenstein

 

Medienmitteilung

Die Hotelzone Axenstein in Morschach geht in die Realisierung

Mit dem vom Regierungsrat des Kantons Schwyz am 20.8.2019 bewilligen Gestaltungsplan Axenstein ist sichergestellt, dass ein Ort geschaffen wird, der den Gästen und Besuchern aus der Region den Rückzug in die Natur ermöglicht und der in seiner Art einen ökologischen Mehrwert für die Region schafft. Mit der Tinoph AG hat die Axenstein Park AG einen Käufer und Realisator gefunden, der die Erfahrung hat, anspruchsvolle Projekte in der Region zeitgemäss und qualitativ auf hohem Niveau umzusetzen.

Lesen Sie hier die vollständige Medienmitteilung zur Handänderung der Hotelzone Axenstein.

Zur Medienmitteilung