Schnell, WOW, Wirksam

Future Room

In jedem Unternehmen gibt es verborgene Potenziale. Ausserhalb der üblichen Wahrnehmung durch die Managementbrille bleibt vieles unerschlossen, was ein Business oder eine Unternehmung entscheidend voranbringen könnte, weil es nicht explizit und greifbar, sondern implizit und verborgen ist.

Der Schlüssel, um dieses implizite Wissen hervorzuheben, ist die Konstruktion einer 4. Dimension. Sie ist der Kern der Future Room-Methode. Ihr Zweck besteht darin, das Mindset eines Unternehmens sichtbar zu machen, um es in Folge bewusst beobachten und gestalten zu können.

Als offizieller Partner des Zukunftsinstituts in der Anwendung der Future Room Methode verwendet Quant diesen Ansatz in der Strategieberatung.

Durch den Einsatz der Future Room Methode lokalisieren wir innerhalb kürzester Zeit Blindspots und Whitespots einer Unternehmung, wir durchleuchten das Mindset der Mitarbeitenden und decken so verborgene Potenziale in der Organisiation auf. Daraus erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden individuelle Trend-Maps als Grundlage für die Definition strategischer Konsequenzen. In engster Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern einer Unternehmung erarbeiten wir so die Future Roadmap zur Umsetzung einer neuen Zukunftsstrategie.

Bildschirmfoto 2022-04-20 um 10.09.23

Die 4. Dimension

Insides und Schlüsselerkenntnisse aus dem Future-Room

  • Die Anwendung der Future-Room Methode liefert klare Antworten auf die Frage „Wie und wo wirken gesellschaftliche Trends?“ in Bezug auf die Geschäftsbereiche
  • Das organisatorische „Mindset“ in Bezug auf den Umgang mit gesellschaftlichen Trends wird deutlich. Die Unternehmens-DNA wird entschlüsselt und nötige Veränderungen sind klar erkannt und formuliert.
  • Verortung des aktuellen systemischen Lebenszyklus, der in Bezug auf die strategische Ausrichtung, einen wichtigen Parameter darstellt
  • Marktpotenziale und -risiken im Kontext gesellschaftlicher Entwicklung sind klar erkannt und formuliert. Blinde Flecken, die in jeder Umsetzung von Strategien entstehen, werden gesehen und können korrigiert werden.
  • Konsequenzen für eine strategische Zukunftsausrichtung sind klar erkannt und formuliert.
  • In einer strategischen Future Roadmap werden die Ergebnisse in den Kontext von Trends gekoppelt und in eine klare Reihung gebracht.
(Quelle: Zukunftsinstitut)

 

Weitere Details zur Anwendung der Future-Room Methode gibt es hier!

Quant web DANUSER-190624075811
DANUSER-191028132122
Andreas Bärtsch
Founder & Partner
Durch den Einsatz des Future Rooms erhalten Unternehmungen in kürzester Zeit völlig neue Perspektiven auf ihr eigenes Unternehmen. Dabei geht es nicht um Umsetzung und Handeln unter Druck, sondern um Erkenntnis und bewusstes Beobachten.